Schlagwort-Archive: BMBWF

Leserbrief-Schlagabtausch zur Rektorsposse an der Universität Salzburg: Wurde schon Polaschek nach einem „Einervorschlag“ rechtswidrig Rektor?

Die Universität Salzburg hat nun das geschafft, was jede Institution dieser Art vermeiden will: Ein untergriffiger Krieg wird nicht mehr nur in den Gremien, sondern auch in der Öffentlichkeit geführt.

Eigentlich wäre Wissenschaft ein Traumjob. Von der öffentlichen Hand finanziert kann man ein Leben lang seinen Themen und Forschungsfragen nachgehen, im Idealfall wirklich Neues schaffen. […]

Das kranke Hochschulsystem Österreichs: Versuch einer Systematik (Teil 1)

Es war einmal ein junger Wissenschaftler, der dachte sich, dass es in der Wissenschaft um Erkenntnis, Innovation, Kritik, kurz: um die Sache, die wissenschaftlichen Themen an sich gehe. Nun, nicht zuletzt nach den Ereignissen der vergangenen Monate sowie immer mehr unglaublichen Informationen von Whistleblowern bin ich Stück für Stück zu einem anderen Bild gelangt. […]